Kompetenzforschung in der Psychotherapie - Bericht über eine Fortbildungstagung der Schweizer Charta für Psychotherapie vom 22.6.2013

Yvonne Traber

Abstract


Die Frage, ob und wie psychotherapeutische Kompetenz und deren Fortschritte bei Absolventinnen einer psychotherapeutischen Weiterbildung untersucht und gemessen werden können, stand im Zentrum der Fortbildungstagung. An der Universität Kassel wird ein von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördertes Forschungsprojekt zur Kompetenzentwicklung von Psychotherapeutinnen in Ausbildung durchgeführt. Projektleitung und Koordination liegen in den Händen der Professorinnen Heidi Möller und Svenja Taubner. Ein an diesem Forschungsprojekt beteiligter wissenschaftlicher Mitarbeiter der Uni Kassel, Thomas Munder, gab den Anwesenden einen Überblick über das Forschungsdesign und referierte erste Ergebnisse und deren Implikationen für die Praxis.


Volltext:

ONLINE PRINT

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks


Copyright (c) 2013 Yvonne Traber

Lizenz-URL: https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/