Angespannte Gelassenheit

Stefanie Haas

Abstract


Die Deutschen gehen 2011 nicht von einer schnellen konjunkturellen Erholung aus, sondern erwarten weitere Entrübung des wirtschaftlichen Klimas. Zu keinem Zeitpunkt der Krise war diese Sorge größer. Von dem allgemeinen Krisenbefund unterscheiden sich die Auswirkungen der Krise auf den persönlichen Einflussbereich, sie werden weniger prekär eingeschätzt. Die „German Lässigkeit“ wird aber durch die zeitliche Betrachtung relativiert, aus der die Zunahme der individuellen Folgen im Krisenverlauf ersichtlich wird. Zweifel bestehen am Primat der Politik, denn die eher reagierenden Maßnahmen der politischen Instanzen und ihre Ohnmacht gegenüber den Finanzmärkten haben dem Vertrauen in die Politik geschadet. Letztlich ist der Politikstil von Bundeskanzlerin Angela Merkel der ausgleichende Faktor, der den in Folge der Krise drohenden Bruch der Bürger mit der Politik verhindert.

 


Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks


Copyright (c) 2013 Stefanie Haas

Lizenz-URL: https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/